Das Audio-Interview mit René Ulbrich

| Audio Interviews

Schlagersänger René Ulbrich hat den langen Weg von Dresden aus zu uns gemacht. Er selbst bezeichnet sich als „One Man Show der Schlagerbranche“. Er singt, textet, komponiert und produziert alles selbst. Mitgebracht hat er neben seiner Gitarre auch sein neues Album „Kein Poet“, das am 18. März veröffentlicht wird. Im Gespräch mit Holly Brach hat er unter anderem über seine Anfänge, seine Vorbilder undseien Karriere gesprochen



Das Album heißt "Kein Poet". René Ulbrich hat erklärt, wieso er sein Album so genannt hat. Außerdem hat er uns erzählt, wie seine Mama auf den Titel "Mutterherz" reagiert hat

René hatte seine Gitarre dabei, da hat er uns natürlich auch live etwas vorgespielt und live dazu gesungen. Der Mann kann es also wirklich, das hat er bewiesen! Auch seine Bewunderung von Udo Jürgens war Thema im Gespräch mit Holly Brach

 

 

Das Audio-Interview mit Gilbert

| Audio Interviews