Peter Maffay - Warnung an die Fans

| Aktuelles

Mit einer dringenden Warnung richtet sich Musikikone Peter Maffay (74) aktuell an seine Fans. Auf seinem Instagram-Account richtet er einen alarmierenden Appell an sein Publikum.

Im Netz kursieren immer wieder Fake-Profile von Prominenten aus Kultur, Sport und Politik. Nicht immer sind diese von den Original-Profilen auf den ersten Blick zu unterscheiden. Auch Peter Maffay ist aktuell von der Profilfälscherei betroffen: Mehrere Fake-Profile des Künstlers machen derzeit auf Instagram die Runde. Davor warnt er nun seine Fans.

„Wir möchten euch dringend darauf hinweisen, dass derzeit viele Fakes unterwegs sind. Bitte beachtet: Es gibt nur je ein offizielles Profil auf Instagram, Facebook, TikTok und YouTube. Keine Telegram-Gruppen o.ä., der Instagram Broadcast Channel ist die einzige offizielle Plattform dieser Art“, schreibt der 74-Jährige in dem Beitrag.

Ebenso würde sein Team keine unaufgeforderten Kontaktversuche unternehmen. „Es gibt keine Aussagen über Bitcoin oder andere fragwürdige Themen. Vertraut nur den offiziellen Kanälen und seid vorsichtig mit Freundschaftsanfragen von Fremden“, warnt der Sänger eindringlich. „Unser Team arbeitet täglich daran, Fakes zu blockieren und zu melden. Danke für eure Unterstützung und euer Verständnis.“

Die Fans sind zurecht über die ganzen Fake-Profile verärgert. „Das gibt es von allen Prominenten. Es ist einfach nur grottig, ich bin ständig am Blockieren! Man hat in den Medien, Facebook, Instagram und anderen kein gutes Gefühl, mit Prominenten zu schreiben. Vor allem wenn kein Verifizierungszeichen hinter dem Namen ist“, macht eine Nutzerin ihren Emotionen Luft. Zu Schaden gekommen scheint durch die Fakes glücklicherweise noch niemand zu sein. Hoffen wir, das das so bleibt.

Film-Tipp: Robot Dreams

| Aktuelles
Meistgeklickt