Moderator Frank Papke ist tot

© facebook.com/frankpapkebo
| Aktuelles

Der beliebte RTL-Schlagermoderator und Stadionsprecher des VfL Bochum Frank Papke ist gestorben.

Papke galt als Schlagerpionier im deutschen Fernsehen. Von 1989 bis 1992 moderierte er die Sendung "Musikrevue" bei RTLplus. Weitläufig bekannt wurde er allerding mit dem Format "Schlager-Club mit Frank", das von 1995 bis 2001 bei dem Kölner Sender ausgestrahlt wurde. Papke war maßgeblich dafür verantwortlich, deutsche Schlagermusik im Privatfernsehen zu etablieren.

Nach seiner Zeit bei RTL wurde es still um den Moderator. Er hat zwischen 2000 und 2015 auf Mallorca gelebt, wie er dem Portal "Radio Musicstar" erzählte. Dort sei er nach einem großen finanziellen Absturz in die Alkoholsuchtz abgerutscht. Auch mit schweren Rückenproblemen habe Papke zu kämpfen gehabt und war zeitweise sogar an den Rollstuhl gefesselt. Zuletzt war er öffentlich nur noch als Gast auf der U104-Schlagerreise von Klaus Densow zu sehen.

Weggefährten wie Uwe Hübner fanden in den sozialen Medien ergreifende Worte für ihren Kollegen. “Wir hatten noch vereinbart unsere gemeinsame RTL-Geschichte zu erzählen. Irgendwann mal …, aber deine Krankheit machte es nicht leicht bis unmöglich. Leider. Jetzt muss ich das alleine tun. Ruhe in Frieden, lieber Kollege Frank.”, schrieb Hübner auf seiner Facebook-Seite.

Papke starb in ärmlichen Verhältnissen. Er wurde 68 Jahre alt.

 

Teddy sucht ein Zuhause

| Aktuelles
Meistgeklickt