Wir gratulieren Andreas Zaron

| Aktuelles

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUM GEBURTSTAG, Andreas Zaron! 🥳🎂

Andreas Zaron wurde am 19. Dezember 1965 in Neckarsulm geboren und ist Musicaldarsteller, Sänger und Texter.
Andreas wollte gerade seinen ursprünglichen Berufswunsch "Zirkusdirektor" zu Gunsten seiner Rockband aufgeben, als er für die Bühne entdeckt wurde und sich zur Freude seiner Eltern zu einer professionellen Ausbildung in Schauspiel, Gesang und Tanz entschloss.

Neben seiner Theaterarbeit ist die Musik seine zweite Leidenschaft. Nach zwei Jahren in diversen Rockbands, einem kurzen Ausflug in den Synthie-Pop sang er für Ralph Siegel mit der Gruppe "Clowns" bei der Grand-Prix-Vorentscheidung. Nebenbei komponierte und textete er, z.B. für Peggy March, Jürgen Marcus oder den TV-Film "Die hohe Kunst des Seitensprungs". Und im April 1997 gelang ihm dann ein Überraschungshit. Zusammen mit seiner Kollegin Verena Rendtorff erfand er das Schlagerduo Cliff & Rexonah und schrieb „Das ganz große Glück im Zug nach Osnabrück“. Die beiden sangen den Titel beim sog. „Wahren Grand Prix" in München, den die beiden dann auch souverän gewannen.

In eine bestimmte Schublade stecken kann man Andreas Zaron nicht. Schauspieler, Sänger, Texter, Komponist, Sprecher oder Produzent? Entscheiden will und muss er sich nicht, denn eigentlich fühlt er sich ganz wohl "zwischen allen Stühlen" sagt er. Zitat: "Da bleibt man wenigstens auf dem Boden".

Seine aktuelle Single "Herzschmerz-Nummer" veröffentlichte er am 2. November diesen Jahres.

Zu seinem 57. Geburtstag wünschen wir Andreas Zaron viel Glück und Gesundheit für das neue Lebensjahr! 🍀

Fotocredit: Maurice Bender

Treffpunkt Schlager mit Sebastian von Mletzko

| Aktuelles