Vanessa Mai: Emotionales Statement zum neuen Video

| Aktuelles

Mit einem Instagram-Post zum Dreh ihres neuen Musikvideos zeigt Sängerin Vanessa Mai eine besonders emotionale Seite. Eigentlich mutet der Song "Nicht von dieser Erde" wie eine gut gelaunte Partynummer an. Das Statement, dass sie jetzt auf Instagram veröffentlichte, lässt jedoch tiefer blicken und zeichnet ein durchaus anderes Bild: „Zu sein, wie man möchte, ohne Jemandem gefallen zu wollen, hört sich leicht an und fällt oft so schwer. Mehr darstellen zu wollen, als man ist – ich kann’s nicht mehr sehen. Social Media kann so toxisch sein, wenn man es zulässt. Wie man wirklich ist, ist meist so viel schöner“, richtet sie sich an ihre 1 Million Follower.

vmai

Weiter schreibt sie: „Das Video zu dem Song war für mich wie Selbsttherapie und im ersten Moment so schwer umzusetzen. Ich wollte einfach nur sein. Ich selbst sein. Haha, oh man Leute, es war so herausfordernd für mich, nicht zu performen oder das zu tun, was vermeintlich am besten ankommt. Ich wollte mich nicht selbst inszenieren, sondern ein Gefühl in Szene setzen. Das Gefühl, sein Ding zu machen und nichts auf andere Meinungen zu geben. Das machen, was von Herzen kommt und sich dann auch nicht davon abringen lassen, wenn Gegenwind von Außen kommt!“

Wie gut die Single beim Publikum ankommt, bleibt abzuwarten. Mit ihrem Kommentar trifft sie bei ihren Fans auf jeden Fall voll ins Schwarze: „Ich freue mich! Du hast mein 2024 schon gerettet mit dieser Tollen Info!“ oder „Omg ich freu mich so sehr drauf deine Worte. Stärken mich so sehr und lerne mich immer mehr kennen danke für alles ich freu mich so sehr auf alles was kommt und bin so stolz auf dich“ (sic!), kommentieren ihre Follower. Die Single erscheint am kommenden Freitag.

 

Film-Tipp: Robot Dreams

| Aktuelles
Meistgeklickt