Nino de Angelo verschiebt Hochzeit

© Franz Scheepers
| Aktuelles

Eigentlich wollte er am seinem 60. Geburtstag in Las Vegas seine Partnerin Simone Lux (48) heiraten. Jetzt hat Schlagerstar Nino de Angelo die Hochzeit auf nächstes Jahr verschoben. Zur Begründung erzählte er im "BILD"-Interview: "Bei der derzeitigen angespannten Weltlage möchte ich es wirklich vermeiden, in ein Flugzeug zu steigen. Ich habe keine Lust, an meinem 60. Geburtstag vom Himmel geholt zu werden."

Ursprünglich wollte der Rock'n'Roll-Fan seine Liebste in eine Suite entführen, in der schon Elvis Presley gastierte. Nach Aussage des Sängers nimmt sie die Entscheidung gelassen: "Sie weiß ja, dass die Hochzeit nur aufgeschoben ist. Meine fünfte Ehe soll diesmal wirklich meine letzte sein." Die Hochzeitsgeschenke gibt's allerdings schon an seinem Geburtstag: Zwei identische Uhren mit eingraviertem Text. "Von Ewigkeit zu Ewigkeit" ist auf der Rückseite zu lesen.

Die Ehe mit Simone ist bereits seine fünfte. "Auf den Standesämtern kennt man mich ja. Die begrüßen mich immer mit den Worten: ,Sie schon wieder, Herr de Angelo‘" Noch im letzten Mai hatte er ein wenig mit der Vorstellung gehadert, wohl auf Grund seiner früheren Erfahrungen: "Ich habe das Gefühl, da liegt ein Fluch darauf.", verriet er damals im Interview mit spot on news. "Man kann aber auch ohne Trauschein glücklich sein. Simone und ich werden auch so bis zum Ende zusammen sein." Nun ist die Hochzeit für 2024 fest geplant. Ebenso wie die ersten Open-Air-Konzerte seiner neuen Tour. Dabei will er auf Flugreisen allerdings verzichten.

Teddy sucht ein Zuhause

| Aktuelles
Meistgeklickt