Kerstin Ott: Nackt für den Tierschutz

© Marc rehbeck/peta.de
| Aktuelles

Sängerin Kerstin Ott macht sich mit einer außergewöhnlichen Aktion für den Tierschutz stark. Für eine PETA-Kampagne ließ sich die 41-jährige jetzt im Evakostüm ablichten. Das Foto zeigt den nackten Rücken der Musikerin, der durch dicke schwarze Linien in "Nacken", "Filet", oder "Kotelett" unterteilt ist. Auf einem weiteren Foto sitzt sie vor einem Speiseteller, auf dem ein totes Ferkel mit aufgetrenntem Bauch zu sehen ist. Mit der Aktion will der Schlagerstar ein erhöhtes Bewusstsein für die grausamen Aspekte des Fleischkonsums schaffen. 

"Ich konnte diese Trucks mit lebendigen Tieren auf den Autobahnen, die von A nach B gefahren werden, schon lange nicht mehr ertragen. [...] Tierleid hinzunehmen für einen Grillabend oder Cornflakes zum Frühstück ist für mich absolut nicht richtig und schmerzt meinem Herzen.", wird der Schlagerstar im PETA-Beitrag auf Instagram zitiert.

Kerstin Ott selbst lebt vegan. "Videos und Beiträge von PETA haben mein Vorhaben unterstrichen und mein Bewusstsein wachgerüttelt. [...] Wir müssen alle zusammen den Menschen zeigen, was sie da eigentlich unterstützen.", erklärt sie in dem Instagram-Post.

Im Netz erhält die Berlinerin indes viel Zuspruch. "Mega von Kerstin Ott für Tiere einzustehen! Sie ist ein toller Mensch und ich hoffe das einige wachgerüttelt werden.", kommentierte eine Instagram-Nutzerin den Beitrag.

 

231017 Kerstin Ott Gleiche Teile A4 RGB scaled

Volles Haus bei Eva Luginger

| Aktuelles
Meistgeklickt