Keine Kooperationen für Marina Marx

| Aktuelles

Viele Stars nutzen ihre Kanäle in den Sozialen Medien mittlerweile auch für einen Nebenverdienst. Durch Kooperationen mit Make-Up oder Kleiderfirmen fließt ein nettes zusätzliches Einkommen in die Taschen der (meist) weiblichen Stars. Auch die Schlagerstars haben dieses zusätzliche Gehalt mit wachsender Followerzahl bereits für sich entdeckt. Für Marina Marx kommt das nicht in Frage. Auf die Frage, warum sie keine Kooperationen macht, hat sie ihre knapp 31.000 Follower wissen lassen, dass ihr zwar bereits einige Anfragen vorlagen, sie diese aber nicht angenommen hat. Sie wolle nicht für etwas werben, wohinter sie nicht steht. Für sie stehe die Musik im Vordergrund und so wolle sie auch wahrgenommen werden. Ganz ausschließen wolle sie zukünftige Kooperationen trotzdem nicht.  „Wer weiß, vielleicht findet sich in Zukunft mal etwas, das ich total feier“, heißt es in ihrer Antwort. Am Ende macht sie noch darauf aufmerksam, dass sie gerne kleine Unternehmen unterstützt, ohne Geld dafür zu bekommen, einfach weil die es gerade mehr denn je brauchen.

Churros mit Dulce de leche (Karamellcreme)

| Aktuelles