Jörn Schlönvoigt spricht über die Schwangerschaftsvergiftung

Jörn Schlönvoigt spricht über die Schwangerschaftsvergiftung

Nach den vielen positiven Meldungen des Babybooms 2017 ist nun durchgesickert, dass die Geburt des Babys von Jörn Schlönvoigt und Hanna Weig nicht so einfach war. Hanna schwebte in Lebensgefahr aufgrund einer Schwangerschaftsvergiftung, weshalb die kleine Delia früher zur Welt kam. Jörn sagte in einem RTL Interview, dass es für ihn unglaublich schwierig war, als er nicht wusste, ob seine Verlobte die Nacht überlebt und er gleichzeitig seine gesunde Tochter in den Armen halten konnte. Glücklicherweise ging alles gut und so posten die Beiden das Glück fast täglich, ob aus dem Urlaub im Schnee oder zu Hause. Die Erfahrung hat allerdings Konsequenzen. Ein weiteres Kind wollen die Beiden erstmal nicht mehr.

Foto: Jörn Schlönvoigt / Facebook.com