Henry Valentino ist tot

© Mit frdl. Genehmigung der Zett Records Produktion & Verlag GmbH
| Aktuelles

Schlagersänger und Komponist Henry Valentino ist tot. Bereits am Freitag starb der "Im Wagen vor mir"-Interpret im seinem Zuhause. Gegenüber der "Bild" erklärte seine Familie: „Ein langes, von Glück und beeindruckender Schaffenskraft geprägtes Leben ist zu Ende gegangen.“ Hans Blum, wie der Sänger mit bürgerlichem namen hieß, sei „nachts und ganz friedlich“ gestorben, so „wie er es sich gewünscht“ habe. Er wurde 95 Jahre alt.

Dem großen Publikum war er vor allem durch seinen Evergreen "Im Wagen vor mir" bekannt, den er 1977 mit seiner Duettpartnerin Uschi veröffentlichte. Den weitaus größeren Teil seiner Karriere verbrachte er hinter den Kulissen der Schlagerbranche. Als Komponist und Texter war er für zahllose Schlagergrößen wie Howard Carpendale („Das schöne Mädchen von Seite eins“), Graham Bonney („Siebenmeilenstiefel“), Wencke Myhre („Beiß nicht gleich in jeden Apfel“) und viele andere tätig. Vier seiner Kompositionen schafften es zum Grand Prix Eurovision de la Chanson.

Die Figur Henry Valentino schuf der Musiker in den 70er Jahren, um einen seiner Titel bei einer Plattenfirma unterzubringen. Schnauzbart und Hut wurden zu seinem Markenzeichen, zusammen mit der charakteristischen Reibeisenstimme, die er eigens für die Aufnahmen verstellte. Sein eigentlicher Tonfall war eher klar und sanft.

Die Idee zu dem ikonischen "Rada - dada..."-Refrain von "Im Wagen vor mir" stammte übrigens von seiner Frau Ingetraut. Mit ihr war der gebürtige Hannoveraner 64 Jahre lang verheiratet. Bis zu ihrem Tod im Jahr 2020 kümmerte er sich liebevoll um sie. Selbst mit über 90 Jahren stieg er immer noch in seinen Wagen: „Ich bin immer noch der Versorger in meiner Ehe und fahre regelmäßig zum Einkaufen. Dabei schaue ich auch noch, ob im Wagen vor mir vielleicht ein junges Mädchen fährt, dem ich ein Lächeln schenken kann.“

Nun ist seine Fahrt zuende gegangen.

(Bildquelle: https://www.youtube.com/watch?v=fjc3uwYCdmM)

 

Beatrice Egli auf dem Traumschiff?

| Aktuelles
Meistgeklickt