Helene Fischer - Tourauftakt verschoben

| Aktuelles

Hat sie am Ende einfach zu viel gewollt?

Es sollte DIE Sensationstour werden. Helene Fischer wollte bei ihrer Rausch-Tour alles raushauen, was sie zu bieten hat. Seit Monaten probt sie mit dem Cirque du Soleil dafür, dass ihren Fans so richtig was geboten wird. Zuerst in Kanada, dann in Deutschland. Am 23. März sollte es in Bremen losgehen. Der Tourauftakt wurde nun verschoben. Wie die Sängerin auf Instagram mitteilte, hat sie sich bei den Proben eine Rippenfraktur zugezogen. Das bedeutet: Strenge Pause! Für Bremen und Köln werden bereits Ersatztermine geplant, schreibt sie. Außerdem entschuldigt sie sich bei ihren Fans, verspricht aber gleichzeitig "Wir holen das nach und feiern, was das Zeug hält". 
Gute Besserung, Helene!

Arthur sucht ein Zuhause

| Aktuelles
Meistgeklickt