Helene Fischer - Gegenwind von Bayern-Fans

| Aktuelles

Für 2026 plant Schlagerqueen Helene Fischer ihre große 360° Stadion Tour. Der erste bestätigte Termin, am 17. Juli 2026 in der Münchener Allianz Arena, sorgt bei den Fans für helle Aufregung. Bei der Tour sollen die Bühnen ringsum von Zuschauern umgeben sein, damit die Fans ihrem Star so nah wie möglich kommen können. Weniger begeistert zeigen sich indes etliche Fans des FC Bayern München. Die Spielstätte wurde bisher ausschließlich für Sportveranstaltungen genutzt. Das Helene-Fischer-Konzert wäre die erste Musikveranstaltung in dem Stadion.

Wie man in den Kommentarspalten der Instagram-Seite der Arena lesen kann, ist den FC-Bayern-Anhängern vor allem eine Tatsache ein Dorn im Auge: Helene Fischer ist bekennender BVB-Fan! Entsprechend gesalzen sind die Kommentare: „Wir lehnen dankend ab und geben dieses Konzert an unsere Fans des BVBs ab“, schreibt ein Nutzer. Ein anderer kommentiert: „Alter als BVB Fan in der Allianz Arena auftreten ? 😂😂 Geh lieber in deine Turnhalle singen an der Strobelallee“.

Mindestens ebensoviele der Nutzer begrüßen aber die Entscheidung, die Arena für Konzerte zu nutzen und verteidigen die Sängerin. „Man hätte niemand besseren finden können 👍Die Show wird atemberaubend💯😍“, lautet zum Beispiel ein Eintrag.

Das Verhältnis zwischen der Schlagerqueen und den deutschen Fußballfans ist ein zweischneidiges Schwert. Vor zehn Jahren feierten abertausende Fans gemeinsam mit ihr und dem DFB-Team den Weltmeistertitel in Berlin. Nur drei Jahre später, 2017, wurde die Künstlerin beim DFB-Pokalfinale zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt auf das Übelste ausgepfiffen.

Film-Tipp: Robot Dreams

| Aktuelles
Meistgeklickt