Gaby Baginsky - Trauer um ihre geliebte Mama

© https://www.facebook.com/gaby.baginsky/
| Aktuelles

"Du hast in den letzten Monaten gekämpft. Heute Nacht hast Du den Kampf verloren."
Das sind Worte die jeden schmerzen, der bereits einen geliebten Menschen verloren hat. Es lässt nur erahnen wie schwer die letzten Monate für Gaby Baginsky und ihre Schwester Marita waren. Die Familie hat sich die letzten Wochen aufopferungsvoll um Berta gekümmert. Bereits in der Vergangenheit sprach die Sängerin immer wieder über den Gesundheitszustand ihrer Mama. Vor allem das pandemiebedingte Kontaktverbot 2020 hat einige Spuren hinterlassen. Die damals 92-jährige wollte sich deshalb sogar das Leben nehmen.  "Die Einsamkeit hat meiner Mutter den Lebensmut geraubt. Sie versteht die Situation nicht, will mich einfach nur umarmen. Aber das ist uns nicht erlaubt, selbst in Schutzkleidung nicht", sagt Gaby Baginsky der "Bild" damals. Glücklicherweise konnte damals schlimmeres verhindert werden und Gaby blieben noch drei Jahre mit ihrer Mama. Ein gesundheitliches auf und ab, von dem sie sich zuletzt nicht mehr erholen konnte. Herzliches Beileid, liebe Gaby.

Beatrice Egli auf dem Traumschiff?

| Aktuelles
Meistgeklickt