Florian SIlbereisen: Chaos beim Videodreh

| Aktuelles

Ein ganz normaler Drehtag hätte es weden sollen: Beim Videodreh zur aktuellen Single "Alles funkelt! Alles glitzert!" der Schlagerstars Florian Silbereisen (42) und Thomas Anders (60) ging am Set so einiges schief.

Schon die Vorbereitungen begannen ungewöhnlich. In der Garderobe wurden die beiden Stars in extravagante Glitzerkostüme gesteckt. Sehr zu Silbereisens Belustigung wurde sein Duettpartner sogar mit lila Plateau-High-Heels ausgestattet. Der Dreh wurde obendrein von einem Fernsehteam begleitet. Dessen Reporter gab sich im Interview mit den beiden als glühender Thomas-Anders-Fan zu erkennen. Vor laufender Kamera nannte er Florian Silbereisen den "Sidekick" des Ex-Modern-Talking-Stars und wollte von den beiden wissen, ob das "vielleicht Ihr erster richtig großer Hit wird".

Beim eigentlichen Dreh dann die nächste Pleite. Während die Sänger in ihren Glitzrkostümen zur Musik tanzen, bringt der Regisseur plötzlich den Einsatz von Feuer ins Spiel. Es kommt zu weiteren Pannen, bis die Aktion letztlich abgebrochen werden muss, weil die Pyrotechnik nicht mitspielt.

Was dem "Traumschiff"-Kapitän jedoch nicht bewusst ist: Alles war geplant! Sein Kollege Thomas Anders hat sich als Lockvogel für die versteckte Kamera einspannen lassen und seinen Duettpartner nach Strich und Faden vorgeführt. Die komplette Sendung läuft morgen Abend im ORF und dürfte die österreichischen Zuschauer köstlich amüsieren.

Beatrice Egli auf dem Traumschiff?

| Aktuelles
Meistgeklickt