Einheitliche Ladebuchsen

| Aktuelles

Europäische Haushalte sollen in Zukunft nur noch ein Kabel zum Laden von Handys, Tablets oder Kopfhörern brauchen. Das möchte die EU Kommission. Die Brüsseler Behörde legte in der vergangenen Woche einen Gesetzesvorschlag vor, nach dem die Ladebuchen bei Elektrogeräten vereinheitlicht werden sollen.

Der USB-C Anschluss soll der Standard für Handys, Tablets, Kopfhörer, Tragbare Lautsprecher, Konsolen und Kameras werden. Außerdem steht in dem neuen Gesetzentwurf, dass Kundinnen und Kunden in Zukunft auch Geräte ohne Netzteil kaufen können. Mit dieser Forderung, ist die EU-Kommission ein bisschen der Zeit hinterher. Gängige Smartphone Hersteller wie Apple und Samsung liefern ihre Gräte bereits ohne Netzteil aus.

Bei einem Einheitlichen Ladeanschluss würde der Kabelsalat zuhause deutlich reduziert werden. Dadurch würde auch die Umwelt profitieren, da deutlich weniger Elektroschrott anfällt.

Bis die Hersteller gesetzlich zu einheitlichen Ladebuchsen verpflichtet werden, vergehen noch mindestens drei Jahre. Die Mitgliedsstaaten der EU müssen dem Gesetzentwurf erst noch zustimmen.

Mehr zu diesem Thema gibt es heute in der Sendung "Technik für Alle" mit Aron Polter

Beliebte SchlagerVideos

Ramon Roselly - Herzenssache (Offizielles Album Video)

Ramon Roselly - Herzenssache (Offizielles Album Video)

Semino Rossi - Hola, Hola - Hast Du heute Abend Zeit für mich

Semino Rossi - Hola, Hola - Hast Du heute Abend Zeit für mich

Die Amigos - Die Legende von Babylon (Offizielles Video)

Die Amigos - Die Legende von Babylon (Offizielles Video)