Bundesverdienstkreuz für Frank Zander

| Aktuelles

Das jährliche Weihnachtsessen von Frank Zander für die Obdachlosen in Berlin ist längst legendär. Seit Jahrzehnten lädt der Sänger die Ärmsten der Armen ins Berliner Estrel Hotel. Dafür wird er nun geehrt. Er darf am 5 Dezember das Bundestverdienstkreuz 1. Klasse im Schloss Bellvue von Bundestpräsident Frank-Walter Steinmeier entgegen nehmen. Zur BILD-Zeitung sagte er: "„Ick bin janz baff. Ja, ick gebs zu, ick bin auch glücklich. Denn mit diesem Orden wird das Licht auf die Sorgen und Nöte von Bedürftigen und Obdachlosen gerichtet. Für die setzte ich mich seit Jahrzehnten zusammen mit meinem Sohn Marcus und meiner ganzen Familie ein." Seine Frau Evy sei zuerst einmal erschrocken, als Post mit dem Bundesalter drauf ins Haus geflattert ist. Für den 80-jährigen ist es schon das zweite Bundestverdientskreuz. Schon 2002 wurde ihm das Bundesverdienstkreuz am Bande überreicht.

 

Churros mit Dulce de leche (Karamellcreme)

| Aktuelles