Andreas Martin - Klinik gefunden

| Aktuelles

Es war ein dramatischer Hilferuf, den Alexander Martin, der Sohn von Andreas Martin, über Facebook veröffentlichte. Er schilderte die ernste Lage und teilte mit, dass er mit seinem Vater seit zwei Jahren wöchentlich von einem Fachmann zum nächsten fährt. Diese sollen Andreas Martin helfen, der seit 2016 an einem chronischen Fatiguesyndrom leidet. Betroffene leiden unter starker Erschöpfung. Betroffen sind das Nerven- und Immunsystem sowie der Energiestoffwechsel. Viele Kosten seien bislang nicht vond er Krankenkasse übernommen worden. Sein Hilferuf: "Wir brauchen zu 100% jemanden der helfen kann, und vielleicht ist einer unter Euch der selber damit zu kämpfen hat oder hatte und eine Adresse weiß wo man hin kann."  Nach rund einer halben Stunde war der Post gelöscht. Der Grund könnte sich jetzt aufgeklärt haben. Der Hilferuf hatte Erfolg. Es wurde eine Klinik gefunden, die Behandlung soll in 2-3 Wochen beginnen. Es sieht so aus, dass sie den Schlagersänger "in sehr kurzer Zeit wieder fit und auf die Beine bekommen und sein Symptom behandeln können."

Das Audio-Interview mit Vincent Gross

| Aktuelles