9:00 bis 13:00 Uhr
Café Paradies
mit Gedeon Degen

Johannes Oerding

Das Leben von Johannes Oerding

Johannes Oerding wurde am 26. Dezember 1981 in Münster geboren und wuchs in Geldern-Kapellen am Niederrhein auf. 

 

Musikalische Karriere

Bei einem Auftritt mit seiner Schülerband auf einem Stadtfest wurde Johannes Oerding im Alter von 17 Jahren von einem Produzenten entdeckt. Oerding zieht daraufhin nach Hamburg, um sich dort einen Plattendeal zu sichern. In Hamburg trat er auf zahlreichen kleinen Konzerten auf, bis er als Vorprogramm der Bands wie "Simply Red" und "Ich + Ich" auftrat. Im Jahr 2009 brachte er sein erstes Debütalbum "Erste Wahl" heraus. Darauf folgte das Album "Boxer", das auf Platz 11 der deutschen Albumcharts landete. Die Top 10 der deutschen Albumcharts erreichte er 2013 mit dem Album "Für immer ab jetzt", 2015 mit "Alles brennt" sowie 2017 mit seinem Album "Kreise". 2013 tritt er für Hamburg beim Bundesvision Song Contest an und belegt mit seinem Song "Nichts geht mehr" den zweiten Platz. 

 

Auszeichnungen

Für sein viertes Album "Alles brennt" erhielt er 2015 eine Platin-Auszeichnung. Seine gleichnamige Single wurde mit mehr als 200.000 Verkäufen mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet. 

 

Privatleben

Johannes Oerding ist seit einigen Jahren mit der Musikerin und Moderatorin Ina Müller glücklich liiert. 

{shariff theme=color orientation=horizontal}

Beliebte Videos von Johannes Oerding

  • Körpergröße:1,75 Meter
  • Sternzeichen: Steinbock