Frank Lars

Foto: Manfred Esser

Das Leben von Frank Lars

Musikalische Karriere

Seine Musikkarriere startete Frank Lars 1996 zusammen mit dem Musik-Label Sony Music. Entdeckt wurde der Sänger von den Erfolgsproduzenten Johan Daansen und Harald Steinhauer. Seine erste Debütsingle „Warum heut Nacht“ verschaffte ihm direkt den musikalischen Durchbruch. Es folgten über 100 Live-Auftritte in einem Jahr. Sein erstes Album „Endlich“ veröffentlichte Frank Lars 1999. Ein Jahr später folgte sein zweites Album „Treffer“. Ein Treffer war das Album auf jeden Fall – Frank Lars war Anfang der 2000er Dauergast in den wichtigsten Schlager TV-Shows. Seine Titel gehörten zu den absoluten Discofox-Standards, die ihm unzählige Hitparaden-Platzierungen bescherten. Nach längerer Pause folgte 2009 sein 3. Studioalbum unter dem Namen „Siegertyp“: Neben seiner Karriere als Sänger, war Frank auch als Komponist tätig. Er schrieb den erfolgreichen Titel „Weißt du was du für mich bist?“ der Musikgruppe Amigos. Weitere Titel schrieb er für Schlagersänger, wie Jürgen Drews, Olaf der Flipper, Daniela Alfinito und Christian Anders. Für sein Talent und seine Erfolge als Komponist und Textdichter erhielt Frank Lars 2010 den Deutschen Musikpreis „Echo“. Im Jahr 2012 veröffentlichte der Sänger dann sein viertes Album „Zum Glück gefunden“. Sein großes Comeback feiert Frank Lars 2021: Im April erschien seine neue Single „Leinen Los“ und im September dann sein neues selbstgeschriebenes Album „Auf Liebe gesetzt“. Das Album enthält bereits veröffentlichte Erfolgstitel, wie „Warum bist du so gegangen“, „Zu lang allein“ und „Und dann flieg ich mit dir“ sowie jede Menge neue Hits. 

Auszeichnungen

2010 erhielt Frank Lars den Deutschen Musikpreis „Echo“ für den selbst komponierten und geschriebenen Erfolgstitel „Weißt Du was Du für mich bist?“ der Musikgruppe „Die Amigos“. 

Privat

Seit September 2021 ist Frank Lars mit seiner Frau Petra glücklich verheiratet. Frank Lars erzählte uns bei seinem Besuch im Studio wie es zur Hochzeit kam. Die überraschende Frage „ Willst du mich heiraten“ stellte Frank bei einem Videodreh zu seiner Single „Pures Glück“. Petra war bei dem Dreh als Statistin eingeplant und gab Frank das entscheidende „Ja“ während den Dreh-Arbeiten! So romantisch!

 

{shariff theme=color orientation=horizontal}
  • Bürgerlicher Name: Frank Lars

Links zu Frank Lars