9:00 bis 13:00 Uhr
Café Paradies
mit Gedeon Degen

Francine Jordi

Das Leben von Francine Jordi

Francine Jordi wurde als Francine Lehmann am 24. Juni 1977 im schweizerischen Richigen geboren. Schon als junges Mädchen stand sie auf der Bühne. Gemeinsam mit ihren Eltern und den Schwestern Nicole und Tanja hat sie Jodellieder sowie Schweizer Volksmusik gesungen. Später gründete sie ihre eigene Gruppe „Gospel Four“. Nach ihrer Schulzeit absolvierte sie ein Studium in klassischem Gesang. 

Im Jahr 1998 gewann Francine Jordi den Grand Prix der Volksmusik für die Schweiz mit dem Titel „Das Feuer der Sehnsucht“. Seit diesem Erfolg blieb die Sängerin dem Schlager treu. In regelmäßigen Abständen veröffentlichte sie neue Alben, von denen drei in der Schweiz mit Gold ausgezeichnet wurden. 

Dabei war für die Schweizerin nicht immer klar, dass sie auf die Bühne wollte. Es hat eine Zeit gegeben, in der Francine Jordi sich eher als Militärpilotin gesehen hat. Sie besuchte sogar die fliegerische Vorschulung und machte einen Waffenschein. Auch heute noch ist sie leidenschaftliche Hobby-Schützin.

Ohne Frage haben wir es hier mit einer Powerfrau zu tun. Nicht ohne Grund ist die Sängerin schon seit so vielen Jahren erfolgreich. Gleich sechs Mal wurde sie mit dem Prix Walo, dem renommierten Schweizer Unterhaltungsmusikpreis ausgezeichnet. Außerdem erhielt sie Gold- und Platinehrungen für ihre CDs.

2017 bekam Francine Jordi die Diagnose Brustkrebs. In dieser schweren Zeit standen ihr ihre Familie, ihr Manager, ihr Arzt und vor allem ihr tierischer Wegbegleiter Theo zur Seite. Mit ihrer unerschütterlichen Art und der positiven Einstellung konnte sie auch den Brustkrebs besiegen. 2018 kehrte sie nach ihrer Genesung zurück auf die Bühne – mit neuem Album und einem völlig neuen Look startete sie erneut durch.

Ende 2020 War Francince auch bei Stars - Frei Haus zu Gast.

 

Beliebte Videos von Francine Jordi

  • Bürgerlicher Name: Francine Lehmann
  • Geburtsort: Richingen
  • Körpergröße:1,64 Meter
  • Sternzeichen: Krebs