Costa Cordalis

Das Leben von Costa Cordalis

Costa Cordalis war ein griechisch-deutscher Schlagersänger, der am 01. Mai 1944 in Griechenland geboren wurde. Im Alter von 75 Jahren verstarb er am 02. Juli 2019.

Musikalische Karriere

Schon im Alter von sieben Jahren begann Cordalis Gitarre zu spielen und entdeckte seine Leidenschaft zur Musik. Seine erste Schallplatte "Du hast ja Tränen in den Augen" produzierte er 1965 die deutsche Fassung des Elvis-Titels "Crying in the Chapel". Mit seinem selbst komponierten Titeln "Und die Sonne ist heiß", "Carolina, komm" sowie "Steig in das Boot heute nacht, Anna Lena" konnte er 1971 einen großen Erfolg verzeichnen. Sein Titel "Anita" schaffte es bis auf Platz 3 der deutschen Charts und hielt sich drei Monate in den deutschen Top 10. Neben seiner Musik-Karriere, in der er über 20 Alben herausbrachte, war er auch als Produzent und Remixer für viele bekannte Küsntler tätig. 

TV-Auftritte 

Im Jahr 2004 nahm Costa an der Fernseh-Show "Ich bin ein Star-Holt mich hier raus" erfolgreich teil und holte sich den Titel "Dschungelkönig". Den gesamten Gewinn spendete er der Kinderkrebshilfe. 

Privatleben

Costa lebte bis zu seinem Tod mit seiner Frau Ingrid Cordalis auf Mallora. Während seiner Ehe brachte er mit seiner Frau insgesamt drei Kinder zur Welt. Sein Sohn, Lukas Cordalis, ein bekannter Musiker, hat seinen Vater oft bei Auftritten begleitet und ist seit 2016 mit Daniela Katzenberger verheiratet. Seine Tochter Kiki Cordalis ist ebenfalls Musikerin. 

 

{shariff theme=color orientation=horizontal}

Beliebte Videos von Costa Cordalis

Steckbrief von Costa Cordalis

  • Geburtsdatum: 01. Mai 1944
  • Sternzeichen: Stier

Links zu Costa Cordalis