Michael Morgan

Bildrechte: Tatjana Back

Das Leben von Michael Morgan

Michael Morgan wurde am 10. März 1968 in Merzig geboren. Er wuchs im Saarland mit sechs Geschwistern auf. Schon in seiner Kindheit sang er überall und leidenschaftlich gerne. Ob auf der Straße oder im Kirchenchor, mit dem er regelmäßig auftrat. Als Michael 11 Jahre alt war sang er spontan bei einer Veranstaltung, in einem Einkaufszentrum. Der mutige Junge, mit Gesangstalent, beeindruckte den Moderator Gene Williams. Daraufhin wurde er zu Probeaufnahmen eingeladen, bei denen er zwei Titel einsang. Doch dann kam der Stimmbruch und der junge Michael konnte seine Gesangskarriere nicht starten. Nach der Schule absolvierte er eine Bäckerlehre und wurde sogar zum „besten Bäcker des Saarlandes“ ausgezeichnet. 

Kariere 

Kurz vor seinem 18. Geburtstag unterschrieb er 1986 seinen ersten Plattenvertrag bei Bellaphon. Im selben Jahr nahm er seine Debüt-Single auf, mit dem Titel „Nimm mein Herz“. Diese wurde von Uwe Busse und Karlheinz Rupprich produziert und brachte Michael die Aufmerksamkeit der Schlagerwelt. Er hatte 1992 seinen ersten TV-Auftritt. Mit seinem Lied "Beautiful Sunday" erreichte Morgan Platz fünf der ZDF-Hitparade. Obwohl sein Debütalbum „Wie Fackeln im Sturm“ schon 1990 erschien, kam es erst 1991 mit dem Lied „Zuerst kam die Sonne“ zu größerem Erfolg. „Komm steh wieder auf“ war das Lied, dass ihm im Jahr 1993 den großen Durchbruch brachte. Die Ballade stürmte auf Platz eins der ZDF-Hitparade. Das war "der schönste Moment in seinem Leben" wie er uns im Interview verriet. 

In den folgenden Jahren erzielte er regelmäßig Top Platzierungen bei der ZDF-Hitparade und wurde so zum Dauergast der Sendung. Mit seinem zeitgemäßen Pop-Schlager traf er immer den Puls der Zeit. So konnte Morgan zahlreiche Erfolge für sich verbuchen. Seine tanzbaren Titel wie u. a. „In der Tiefe der Nacht“, „Komm zurück zu mir“, „Es schießt ein Blitz in meinen Kopf“ oder „Mal angenommen“ wurden in den 90ern zu waschechten Hits und waren aus den Diskotheken, des Landes, nicht mehr wegzudenken. Sein Album „Nur die Liebe bleibt“ das 1996 erschien, hielt sich mehrere Wochen in den Charts. Auch das Album „Träumen von Liebe“ wurde ein Chart-Erfolg.

Michael schreibt teilweise auch selbst an seinen Liedern mit. Die Single „Ole Ola“, von Rosanna Rocci, kommt aus seiner Feder. An seinem Album „Authentisch“ hat er ebenfalls mitgearbeitet. Bis 2016 veröffentliche Morgan fast Jährlich ein neues Album. So sammeln sich auch schon mal über 400 Titel im Repertoire eines Künstlers. 2016 erschien sein Album „Besser“ - eine Best-Of Sammlung aus 20 ausgewählten Klassikern und vier neuen Liedern. Inclusive der Hit-Single „Besser“. 

Michael & Rosanna

Während seiner Tournee lernte er 1996, die bezaubernde Sängerin, Rosanna Rocci kennen. Nur ein Jahr später heirateten sie. Gemeinsam veröffentlichten die Beiden viele erfolgreiche Duette. 1999 gewannen die zwei mit „Ich gehör zu dir“ die Deutschen Schlagerfestspiele. Auch bei der ZDF-Hitparade landen sie 2001, mit dem Titel „Ich lebe für dich“, auf dem ersten Platz. Gemeinsam veröffentlichten sie drei Alben und hatten viele Auftritte als Paar. Ihr größter gemeinsamer Hit war der Klassiker „Felicita“.

Privat

Michael Morgan wird oft „der deutsche Elvis“ genannt, da er der Rock-Ikone sehr ähnlich sieht. Mit der Sängerin Rosanna Rocci war er 15 Jahre verheiratet. Zusammen haben sie einen Sohn. Aus einer früheren Beziehung hat Michael auch eine Tochter. Bis heute findet der gelernte Bäcker Freude am Backen und nascht auch gerne mal.

{shariff theme=color orientation=horizontal}

Beliebte Videos von Michael Morgan

Steckbrief von Michael Morgan

  • Bürgerlicher Name: Michael Lamboley
  • Geburtsdatum: 10. März 1968
  • Geburtsort: Merzig
  • Sternzeichen: Fische